Unsere Technik schreitet in einem rasanten Tempo voran. Fast täglich kommen neue Geräte auf den Markt. Viele davon schaffen es nicht die Massen zu begeistern. Doch einige spielen noch Jahre oder gar Jahrzehnte später eine Rolle. Interessant sind derzeit unter anderem die verschiedenen Gadgets fürs Auto.

Es gibt einige technische Neuheiten, die mühsame Autofahrten um einiges angenehmer machen können. Neugierig geworden? Dann solltet ihr einen Blick auf die besten Gadgets fürs Auto werfen.

CarFi Mobile von Huawei

Längere Autofahrten mit der ganzen Familie können ganz schön lästig sein. Vor allem dann, wenn die Mitfahrer gelangweilt sind und dem Fahrer auf die Nerven gehen. Glücklicherweise gibt es CarFi Mobile von Huawei. Über einen mobilen Hotspot stellt das Gadget ein WLAN-Netz im Auto her. Dieses Netz kann mit bis zu zehn Geräten gleichzeitig verbunden werden. Ob Smartphone, Tablet oder Laptop spielt dabei überhaupt keine Rolle. Das Tolle am CarFi Mobile ist, dass er keinen Akku benötigt. Stattdessen wird das Gadget über einen 12-Volt-Zigarettenanzünder mit Strom versorgt. Für den Onlinezugang sorgt übrigens eine Micro-SIM-Karte, die sich im Inneren befindet.

GoPure Compact 100 AirMax von Philips

Schlechte Luft kann eine Autofahrt zur reinsten Hölle werden lassen. Besonders dann, wenn der Magen einfach nicht mitmachen will. Hier kommt der GoPure Compact 100 AirMax von Philips ins Spiel. Der mobile Luftreiniger neutralisiert unangenehme Gerüche aller Art. Außerdem beseitigt er bis zu 99 % der belastenden Feinpartikel. Ermöglicht wird das durch ein dreilagiges Filtersystem. Das Gadget reinigt die Luft bis zu dreimal stündlich. Außerdem stehen zwei Leistungsstufen zur Verfügung. Wie beim CarFi Mobile kommt der Strom auch hier aus dem Zigarettenanzünder.

Die besten Gadgets fürs Auto - so macht Autofahren doppelt Spaß 3 techboys.de • smarte News, auf den Punkt! Die besten Gadgets fürs Auto - so macht Autofahren doppelt Spaß

Anker Roav Viva

Das Gadget aus China sieht auf den ersten Blick wie ein handelsübliches USB-Ladegerät aus. Doch es steckt weit mehr dahinter. Der Anker Roav Viva wird mit dem Zigarettenanzünder verbunden und verfügt über zwei Anschlüsse. Über Bluetooth wird eine Verbindung mit dem Handy hergestellt. Doch das ist nicht die Besonderheit. Der entscheidende Punkt ist, dass sich nun die Assistentin Alexa nutzen lässt. Per Sprachbefehl stehen alle denkbaren Befehle zur Verfügung. Einzige Voraussetzung ist, dass sich die Smartphones (Android oder iOS) in der Autohalterung befinden. Ob zum Navigieren, zum Hören von Musik oder einfach nur zum Googeln – sämtliche Funktionen von Alexa stehen zur Verfügung. Und wer Alexa nicht traut, kann die eingebauten Mikrofone einfach per Knopfdruck abschalten. Ein tolles Gadget für all diejenigen, die nicht ohne Assistentin aus dem Haus wollen.

Handpresso Auto

Eine Tasse Kaffe macht selbst die mühsamste Autofahrt um Längen angenehmer. Allerdings möchte man nicht immer an der Tankstelle halten, nur um sich eine Tasse Kaffee zu können. Mit dem Handpresso Auto ist das nicht nötig. Die Mini-Espressomaschine wird über den Zigarettenanzünder betrieben (wer hätte es gedacht) und liefert innerhalb von zwei Minuten leckeren Kaffee. So wird der Autofahrer immer mit der nötigen Dosis Koffein versorgt. Das Modell gibt es in mehreren Ausführungen. Es dürfte sich also für jedes Budget etwas finden lassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Könnte Dir auch gefallen
Dreambox One UltraHD Test 9 techboys.de • smarte News, auf den Punkt! Dreambox One UltraHD Test
Weiterlesen

Dreambox One UltraHD Test

Die schnellste Dreambox aller Zeiten ist erschienen. Ob es sich auch um den besten Linux-Receiver handelt, verrät mein…