Also doch: Samsung verteilt das lang ersehnte Galaxy S7 Oreo Update offenbar früher als noch zuletzt berichtet. Beide ehemaligen Flaggschiff-Modelle erhalten just das Upgrade auf Android 8.0.

Mit der Aktualisierung wurde gestern im Laufe des Tages im Vereinigten Königreich begonnen. Es dürfte lediglich eine Frage der Zeit sein, bis die neue Firmware G930FXXU2ERD5 (S7) bzw. G935FXXU2ERD5 (s7 edge) via OTA-Update flächendeckend verfügbar sein wird. Im Update sind aktualisierte Google Sicherheitpatches (April 2018) enthalten. Das Upgrade, das die neue Samsung Experience 9.0 Oberfläche enthält, ist über ein Gigabyte groß. Manche Nutzer, die das Oreo Update installiert haben, berichten, dass die April-Patches als separater Download (37.30 MB beim S7, 41 MB beim S7 edge) erhältlich sind.

[alert type=”danger” icon-size=”hide-icon”]

Ursprünglicher Beitrag vom 23. April 2018: Galaxy S7 Oreo wird offenbar verschoben

[/alert]

Auch die Hinterbänkler werden bedacht, wenn auch später. Samsung plant laut Berichten Android 8.0 Oreo neben seinen Flaggschiff-Modellen auch für weitere Geräte in den kommenden Wochen auf den Markt zu bringen. Das Galaxy S7,  das Tab S3 sowie die Galaxy A 2017-Modelle werden bis Juni mit dem begehrten Firmware-Upgrade bedacht.

Laut einer türkischen Quelle werden das Galaxy S7, S7 Edge, Galaxy A3, A5, A7 2017 und Galaxy Tab S3 das Update auf Oreo erhalten. Offenbar wurden aber sämtliche Rollout-Termine um einige Wochen nach hinten verschoben. Samsungs 2016er Flaggschiff sollte ursprünglich bereits Mitte April aktualisiert werden. Nun wird das Oreo Update für das Galaxy S7 allen Anschein nach ab 18. Mai zusammen mit dem Tab S3 (bisher 4. Mai) ausgerollt.
Die Modelle der Galaxy A 2017-Reihe hingegen soll ab dem 1. Juni aktualisiert werden, etwa eine Woche später als bisher angenommen.

Update-Termin für Deutschland weiterhin unklar

Samsung beginnt Galaxy S7 Oreo Update im Vereinigten Königreich 2 techboys.de • smarte News, auf den Punkt! Samsung beginnt Galaxy S7 Oreo Update im Vereinigten Königreich
Wie sich die Situation in den anderen Ländern darstellen wird, bleibt weiterhin unklar. Dass auch die Geräte hierzulande eine Aktualisierung erhalten, ist zwar damit geklärt. Der konkrete Zeitpunkt bleibt aber weiterhin im Dunkeln. Eine offizielle Verlautbarung oder Ankündigung der Südkoreaner steht weiterhin aus.

Zuletzt aktualisiert am 16. Juli 2019 um 13:28 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

via

Total
0
Shares
Total
0
Shares

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Könnte Dir auch gefallen