Apple hat nun auch eine Webseite für Firmenkunden geschalten, auf der die Business-Funktionen von iOS 7 erläutert werden. Apple will somit nicht nur Privatkunden gewinnen, sondern auch durch Firmen-Features in den großen Branchen seinen Marktanteil steigern.

Durch die “Manage Open In”-Funktion kann die IT-Leitung festlegen, welche Konten und Apps bestimmte Dateien oder Anhänge öffnen können. So werden die Mitarbeiter gezwungen Firmeneigene Apps zu benutzen. Auch beim Start einer bestimmten App kann festgelegt werden, dass diese automatisch per VPN eine sichere Verbindung aufbaut. So werden Daten sicher im Virtual-Private-Network übertragen. Apple hat auch ein neues Protokoll (MDM – Mobile Device Management) integriert. Damit kann festgelegt werden, welche iOS-Devices eine sichere Verbindung aufbauen dürfen.

Diese und noch viele weitere Funktionen sollen die Enterprise-Kunden von Samsungs Knox und Blackberry Enterprise Server ablenken, da Apple in dem Bereich noch viel Nachholbedarf hat.

 

 

Total
0
Shares

Letzte Aktualisierung am 15.09.2019 um 17:05 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Könnte Dir auch gefallen