Gleich zum Start der OnePlus 7-Modelle was zum Spielen: bereits zum Marktstart kann die Android-Vorabversion ausprobiert werden. Mehr als ein kleiner Gimmick.

Mit den neuen Smartphones OnePlus 7 und OnePlus 7 Pro, dem nächsten und erwarteten Flaggschiff der beliebten chinesischen Marke, ist es möglich, Android Q Beta sofort nach dem Erscheinen auf dem Markt auszuprobieren.

Unter den Drittherstellern mit besonders guten Beziehungen zu Google konnte OnePlus nicht fehlen. Auf zahlreichen Modellen ist es bereits jetzt möglich, die neueste Beta-Version von Android Q zu testen, doch es bleibt nicht beim OnePlus 6 und 6T.

Am 14. Mai werden das OnePlus 7 und 7 Pro vorgestellt und vom Start die Möglichkeit besitzen, die Developer Preview von Android Q zu installieren.

Kurz-Info zu Android Q

Gestern Abend startete die Ausgabe 2019 von Google I/O und es wurden sofort interessante Ankündigungen veröffentlicht. Unter den vielen neuen Features, die Big G veranschaulichte, konnte die neue Hauptversion des grünen Roboters nicht fehlen: Android 10 Q kam mit einer Vielzahl neuer Features und Verbesserungen zu seiner Beta 3-Version und wurde sofort nicht nur für die Smartphones der Pixel-Familie, sondern auch für eine große Gruppe von Geräten anderer Hersteller wie ASUS, Huawei, LG, Xiaomi, OPPO und Sony verfügbar gemacht.

Gleichwohl weist man Seitens OnePlus darauf hin, dass die Vorschauversion nicht frei von Fehlern ist und auch das OnePlus 7 da keine Ausnahme bilden wird. Der Ambient-Modus des Bildschirm und der Porträt-Modus der Kamera seien von Fehlern betroffen. Ebenso käme es bei weiteren Apps zu Fehlern, die wohl erst mit der nächsten Developer Preview behoben werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Könnte Dir auch gefallen