EdrawMax ist das einfachste All-In-One-Diagrammwerkzeug zum Erstellen von über 280 Diagrammtypen, einschließlich Flussdiagrammen, UML-Diagrammen, Grundrissen und vieles mehr.

Bis ich von EdrawMax hörte, habe ich mich beim Erstellen von Diagrammen für Dokumente, Webseiten und Präsentationen mit den Mitteln abgemüht, die in den üblichen Office-Suiten (sei es Microsoft Office, LibreOffice oder Pages) vorhanden sind. Man kommt damit ans Ziel, keine Frage. Der Weg dorthin und die Ergebnisse entsprechen aber nicht immer den ursprünglichen Erwartungen. Kurzum, man arrangiert sich mit dem, was man hat bzw. mit dem, was man kann.

Erste Schritte & Bedienung

Nachdem man eine Vorlage ausgewählt hat, wechselt man in den Arbeitsbereich. Oben und links und rechts von der Arbeitsfläche befinden sich Symbolleisten, auf denen gezeichnet wird. Wenn eine bestimmte Art von Diagramm (etwa ein Flussdiagramm) ausgewählt wurde, wird im linken Menü eine Bibliothek mit zugehörigen Formen angezeigt. Falls ein bereits vorhandenes Beispiel ausgewählt wird, wird die Arbeitsfläche damit gefüllt, und Sie können dann auf Elemente klicken, um sie zu bearbeiten oder zu entfernen.

Im Gegensatz zu vielen Grafikdesign- oder Desktop-Publishing-Anwendungen gibt es bei Edraw Max kein Dateimenü. Die Schaltfläche “Datei” in der oberen linken Ecke bringt dich zurück zur Anzeige der Vorlage, und von dort aus führt dich der Pfeil in der oberen linken Ecke zurück zum Arbeitsbereich.

Leute, die mit Grafikdesign- und Desktop-Publishing-Anwendungen vertraut sind, werden Edraw Max relativ schnell in den Griff bekommen, aber es gibt eine Menge an verschiedenen Symbolleisten, und es kann für diejenigen, die diese Art von Schnittstelle nicht gewohnt sind, ein wenig unübersichtlich wirken.

Eindrücke zu EdrawMax

Professionelle Diagramme zeichnen mit EdrawMax techboys.de • smarte News, auf den Punkt!
Professionelle Diagramme zeichnen mit EdrawMax 1

Es steht eine zu Beginn fast übermächtig erscheinende Anzahl an Vorlagen zur Auswahl, die alle von erfahrenen Designern entworfen wurden. Edraw Max rühmt sich auch einer umfangreichen Dateikompatibilität, die es erlaubt, Dateien aus Visio zu importieren oder eigene Zeichnungen in Visio, Word, Powerpoint, HTML, PDF und Bildformate wie JPEG und PNG zu exportieren.

Jeder Diagrammtyp verfügt über bereits vordefinierte Bibliotheken mit Symbolen nach Industriestandard. Obwohl sie sich streng an die Standards halten, lassen sich alle Symbole auch leicht anpassen, so dass man Farben und Linienführungen ändern kann.

Für alle unter euch, die eher nach dem Prinzip Learing by Doing (bzw. Copy&Paste), kommt jeder Diagrammtyp mit einer großen Sammlung von Beispielen und Vorlagen daher, die man als Ausgangspunkt für seine eigenen Diagramme verwenden kann. Habe ich ausprobiert und ist aus meiner Sicht die gangbarste Möglichkeit sich als Anfänger durch die Vielzahl an Möglichkeiten durchzuschlagen.

Einige Worte zur Lokalisierung: die Menüführung ist komplett Deutsch, einzig die Vorlagen sind in Englisch. Das ist an sich kein Problem, wirkt sich aber auf der Suche nach speziellen Vorlagen mitunter ein wenig negativ aus, weil ihr dadurch etwa mit dem Stichwort/den Stichwörtern Bauplan/Baupläne nicht sofort ans Ziel kommt.

Fazit & Empfehlung

Wer ambitioniert und gewillt ist sich in ein neues Programm einzuarbeiten und auf die vielen Features angewiesen ist, sollte Edraw Max unbedingt ausprobieren. Es kann prima in Teams und plattformübergreifend (MacOs, Windows & Linux) verwendet werden. Es stehen daher Einzelplatz und Mehrfachlizenz zur Auswahl.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Menü
Total
0
Share