Wie das Unternehmen heute mitteilte, wird ab dem 30.04.Fritz!OS 7.0.2 für Kunden mit Unitymedia Business-Anschlüssen verteilt.

Die neue FRITZ!OS-Version für die Fritzbox 6490-Modelle hört hierbei auf die Bezeichnung AVM FRITZ!Box 141.07.02.

Die Aktualisierung kann ab dem 30. April 2019 mittels eines Strom-Reset installiert werden. Sollte man als Kunde die Installation bis zum 21. Mai 2019 nicht selbst durchgeführt haben, wird in der Nacht auf den 22. oder 23. Mai 2019 das Update durch einen automatischen Reset angestoßen.

Während dieser Updatezeit zwischen 00:00 Uhr und 06:00 Uhr sollte der Router entsprechend nicht vom Strom getrennt werden.

Unitymedia empfiehlt individuelle Konfigurationen der FRITZ!Box lokal abzuspeichern, um sie auch nach dem Fritz!OS Mesh Update nutzen können.

Update 1.5.: Fritz!OS 7.02 ist da!

Unitymedia Business FRITZ!OS 07.02 ausgerollt 11 techboys.de • smarte News, auf den Punkt! Unitymedia Business FRITZ!OS 07.02 ausgerollt

Heute Morgen habe ich die Fritzbox für einige Minuten vom Strom genommen, um zu schauen, ob die Aktualisierung damit tatsächlich angestoßen wird. Heureka! Es funktioniert tatsächlich. Das Update wurde bei mir ordnungsgemäß eingespielt.

Neben den Änderungen, die Unitymedia an der Firmware durchführt, stehen euch folgende Verbesserung und neuen Funktionen zur Verfügung:

  • Neue Funktionen für den FRITZ! Hotspot
  • MyFRITZ!-Internetzugriff auf FRITZ!Box nun ohne Sicherheitshinweise im Browser
  • Geschwindigkeit bei der Nutzung von USB-Datenträgern mit NTFS-Dateisystem gesteigert
  • Neue Funktionen für FRITZ!Fon-Geräte
  • Zeitschaltung für Rufumleitungen: einmal einrichten – immer erreichbar
  • Unterstützung für den SIP-Trunk der Telekom
  • Mit Smart Home-Vorlagen unterschiedliche Schaltungen der Smart-Home-Geräte für verschiedene Anlässe wie Feiertag, Arbeitszeit oder Urlaub erstellen und bequem per Knopfdruck wechseln
  • Rufnummern eines Mesh-Masters auf allen weiteren FRITZ!Box im Heimnetz nutzen
  • Automatische Mesh Repeater Einrichtung einer weiteren FRITZ!Box per Tastendruck

Neuerungen in V141.07.02

  • Eingeschränkte Übertragungsgeschwindigkeit bei veralteten Fast Ethernet Geräten behoben
  • Optimierung der Benutzeroberfläche der LAN Port Performance Konfiguration
  • Bereits angelegte Rufumleitungen sind änderbar

Wie man sieht, beinhaltet die Aktualisierung keine neuen Funktionen, sondern beschränkt sich auf die Beseitigung von Fehlern. Die aktuelle Firmware läuft bei mir seit Monaten stabil durch ohne einen einzigen Störfall oder Neustart.

In den letzten Monaten konnte Unitymedia Business dadurch Boden wieder gut machen, nachdem man es sich bei mir ziemlich verscherzt hatte. Meinen Rant dazu könnt ihr als Interessierte an dieser Stelle nachlesen. Allen anderen erspare ich das lieber, schließlich mussten wir uns in letzter Zeit den ein oder anderen unsachlichen Beitrag dazu anhören.

Eine eigene Fritzbox mit Unitymedia verwenden?

Bereits Sommer 2016 lassen sich eigene Kabelrouter verwenden, die Verbreitung ist allerdings noch recht gering. Anbei drei empfehlenswerte Fritzbox-Modelle:

Total
0
Shares

Letzte Aktualisierung am 19.09.2019 um 05:15 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Könnte Dir auch gefallen
Dreambox One UltraHD Test 29 techboys.de • smarte News, auf den Punkt! Dreambox One UltraHD Test
Weiterlesen

Dreambox One UltraHD Test

Die schnellste Dreambox aller Zeiten ist erschienen. Ob es sich auch um den besten Linux-Receiver handelt, verrät mein…