PES 2020 Demo erschienen: 13 Teams, Juventus exklusiv! 12 techboys.de • smarte News, auf den Punkt! PES 2020 Demo erschienen: 13 Teams, Juventus exklusiv!
Erscheinungsdatum
10. September 2019
System
PS4, Xbox One, PC (Steam)
Vorbestellung / Kaufoptionen

Die PES 2020 Demo ist für PS4, XBox One und Steam erschienen. 13 Teams sind in der Vorabversion enthalten, Italiens Serienmeister Juventus ist seit dieser Saison exklusiv nur bei Konami unter Vertrag.

Die Veröffentlichung der kostenlosen Demo von eFootball PES 2020 hat offiziell begonnen. Seit Punkt Mitternacht steht die Vorabversion für die PlayStation 4 bereit, wenig später folgten die Varianten für PC und XBox One.

Die Rückkehr von Juventus, mit exklusiver offizieller Lizenz, hat viel Aufmerksamkeit auf den Konami-Kicker gelenkt. Daneben sorgte die Umbenennung der Serie in eFootball für eine gewisse Neugierde. Ob das reicht, um den übermächtigen Gegner FIFA dieses Jahr wenigstens ein wenig herauszufordern? Die Demo stellt dies auf den Prüfstand.

In der Demo von PES 2020 kann man mit 13 Teams spielen, die aus neuen und langfristigen Partnern ausgewählt wurden. In diesem Jahr kann man u.a. mit Juventus, Bayern München, Manchester United, Barcelona, Arsenal, Colo-Colo, Palmeiras, Flamengo, San Paolo, Corinthians, Vasco de Gama, Boca Juniors und River Plate spielen.

Viel Südamerika, vor allem in Form von argentinischen und brasilianischen Teams. Immerhin sind aber auch fünf europäische Teams dabei. Hier die vollständige Liste:

  • Bayern München
  • Juventus Turin
  • Manchester United
  • Barcelona
  • Arsenal London
  • Colo-Colo
  • Palmeiras
  • Flamengo
  • Sao Paolo
  • Corinthians
  • Vasco da Gama
  • Boca Juniors
  • River Plate

PES 2020: Editor ist bereits enthalten!

eFootball PES 2020 Demo
eFootball PES 2020 DEMO_20190730161324

Es stehen 3 Stadien zur Verfügung, u.a. die Allianz-Arena in München. Online lässt sich 1 gegen 1 gegen einen zufällig ausgewählten Gegner spielen, offline geht es wahlweise der CPU oder einem menschlichen Mitspieler an den Kragen.

Ebenfalls bereits in der PES 2020 Demo enthalten ist der aus den Vorgängern bekannte umfangreiche Editor. Damit lassen sich Vereinsnamen, Wappen, Trikots etc. verändern. Allerdings kann man aktuell die Spielernamen nicht editieren. Ansonsten könntunseren umfangreichen Artikel zu den PES 2019 Patches einmal durchlesen. Dann wisst ihr, was demnächst auf euch zukommt:

eFootball PES 2020*
  • Erneuerte Meister Liga - Anpassen von Sponsorenlogos und Trainermodellen
  • Verbesserte und zusätzliche Ballannahme
  • Kontextsensitive Schussgenauigkeit der Spieler
Total
1
Shares

Letzte Aktualisierung am 15.09.2019 um 16:35 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Könnte Dir auch gefallen