P20, Mate 20 Pro, 2018 stand ganz im Zeichen von Huawei Kamera-Überfliegern. Wiederholt sich die Erfolgsgeschichte mit dem kommenden Huawei P30?

Erste Render-Bilder und Video zeichnen ein vertrautes Bild. Auch dieses Mal setzt man auf den angesagten Farbverlauf, dem man letztes mit den erwähnten Modellen zu großer Popularität verhalf.

Schaut man genauer hin, erkennt man, dass die Oberflächenbeschaffenheit ein wenig anders geraten ist. Vielleicht wird das griffig wirkende texturierte Finish ja der nächste Trend.

Prominent in Szene gesetzt sind auch dieses Mal die Kameras, mit denen man einen Highscore nach dem anderen einheimsen konnte. Auf der Rückseite sieht man eine Dreifach-Kamera nebst zwei LED-Blitzlichtern (dual tone LED flash).

Erstmal nichts zu sehen ist vom Fingerabdruckscanner. So kann man getost davon ausgehen, dass dieser auf der riesigen Vorderseite im randlosen Display untergebracht sein wird. Nur ganz klein und winzig dagegen fällt die Notch aus. Die Aussparung beherbergt die Selfie-Kamera.

Ihr braucht Maße? Hier sind sie: 149.1 x 71.4 x 7.5 mm. An der dicksten Stelle (mit den herausragenden Kameras, wow, Super-Wortspiel) wird das Huawei P30 ein wenig zulegen: statt 7.5 mm bei P20 wären es nun 9.3 mm.

Thema Anschlüsse: auf den Render-Bildern ist noch ein klassischer 3,5mm Klinken-Anschluss zu sehen sowie ein USB-C Port. Bin gespannt, ob der Kopfhöreranschluss auch noch in der finalen Version vorhanden sein wird. Release soll am 26 März sein.

Huawei P30 Specs


Hier dürfte die ganze Tech-Welt besonders gespannt darauf sein, was sich die Chinesen dieses Mal ausgedacht haben. Da wäre ein 5-fach optischer Zoom von Sony zu nennen, der bei 40 Megapixeln Auflösung auch recht viel Sinn machen würde.

Für die beliebten Selfies stünde eine 24 MP-Schleuder zur Verfügung. Diverse AI-Funktionen inklusive, um aus euren Frankenstein-Gedächtnis-Selfies ansprechende Tinder-Profilbilder zu zaubern.
Unter der Haube dürfte einmal mehr ein hauseigener Prozessor zum Zuge kommen. Der Kirin 980 dürfte genug Power liefern, um das Huawei P30 mit EMUI 9.0 auf Basis von Android 9 Pie zu befeuern.

Beim Thema Speicher stehen zwei Kombinationen aus 6 respektive 8 GB RAM sowie 128/256 MB Speicher zur Diskussion. Auch eine kleine Variante mit “nur” 64 GB scheint nicht ganz ausgestanden. Vielleicht findet diese ja bei der abgespeckten Huawei P30 Lite zum Verwendung.

Das Display soll 6.0 Zoll groß sein und eine Auflösung von 1080×2340 Pixeln besitzen. Ob ein OLED zu Zuge kommt, oder ob dieser nur der P30 Pro-Version vorbehalten sein wird, scheint mir noch nicht ganz ausgestanden.
Beim Thema Akku bewegt man sich in bekannten Dimensionen: 4000 mAh mit Schnelllade-Funktion. Zum Vergleich: beim Huawei P20 sind es 3400 mAh, 400 mAh kommen bei P20 Pro zum Einsatz.
Warten wir gespannt die nächsten Monate ab, in denen sich sicher noch eine ganze Menge tun wird.

Total
0
Shares

Letzte Aktualisierung am 14.09.2019 um 14:35 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Könnte Dir auch gefallen