Google haut derzeit ein Update nach dem anderen für seine Apps heraus. Kurz vor Weltuntergang macht sich google tatsächlich noch die Mühe die allermeisten Apps zu aktualisieren. Nach Google Plus, Maps, Earth, Mail, Kalender, Übersetzer, Movies und Search ist nun auch die Bücher App Google Play Books an der Reihe.

Größte Neuerung ist, dass man nun die allermeisten Bücher im Fließtext vorlesen lassen kann. Auch lassen sich nun alle Texte per Pinch to Zomm Geste vergrößern. Für Notizen sollen nun mehr Bearbeitungsfunktionen zur Verfügung stehen. So lässt sich beispielsweise eine Textstelle farbig markieren und mit einer Notiz versehen. Auch praktisch aber nicht neu, ist dass man solche Textstellen direkt übersetzen lassen kann, ohne dabei die App zu wechseln.

Das Update gibt es wie immer direkt im Play Store. Wer die App noch nicht installiert hat kann das mit folgendem Link nachholen.

 

Total
0
Shares
Total
0
Shares
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Könnte Dir auch gefallen