Per Update auf allen Pixel-Smartphones: Night Sight-Modus verfügbar

Per Update auf allen Pixel-Smartphones: Night Sight-Modus verfügbar techboys.de • smarte News, auf den Punkt!

Besitzer von Pixel-Smartphones dürften sich freuen: der oft diskutierte Night-Sight-Modus wird per Aktualisierung der Google Kamera-App ausgerollt. Dieser ermöglicht deutlich verbesserte Aufnahmen selbst in den ungünstigsten Lichtverhältnissen.

Googles am meisten erwartete Kamerafunktion – Night Sight – wird endlich auf die Smartphones Pixel 3  Pixel 2 und die ersten Pixel-Modelle ausgeweitet. Die Funktion ist nun nach einem Update in der Google Camera App verfügbar. Bei einem Pixel Smartphone kann man sich einfach in den Goole Play Store begeben und nach einem Update für die Kamera-App suchen. Für nicht-Pixel-Modelle gibt es aber bereits entsprechende Sortierungen.

Die neue Funktion verspricht viel bessere Aufnahmen bei schlechten Lichtverhältnissen, indem sie eine Kombination aus klassischer, jedoch computergestützter Fotografie und  maschinellem Lernen verwendet.

Google hatte dieses Feature erstmals während der Einführungsveranstaltung zum Pixel 3 Smartphone in New York im Oktober vorgestellt. Einer der Moderatoren zeigte bei einem Vergleich zwischen einer Low-Light-Szene, eine Aufnahme auf dem iPhone XS und dem Pixel 3. Wenig erstaunlich: der Unterschied war enorm. Während die Authentizität dieses Vergleichs von allen ein wenig infrage gestellt wurde, zeigen reale Bilder in einem Sammelalbum auf Google Fotos: der Nach-Modus der Google Kamera ist tatsächlich gelungen.

0 Shares:
Könnte Dir auch gefallen
Zum Download: Google Pixel 6 Wallpaper techboys.de • smarte News, auf den Punkt!
Weiterlesen

Zum Download: Google Pixel 6 Wallpaper

Gerade vorgestellt, könnt ihr bereits die Hintergrundbilder der kommenden Google Smartphones herunterladen. Google hat nun ganz offiziell seine…
Empfehlung: Huawei p40 Lite techboys.de • smarte News, auf den Punkt!
Weiterlesen

Empfehlung: Huawei p40 Lite

Sich heute für ein hochwertiges Smartphone für tausende Euro zu entscheiden, ist überhaupt kein Problem, aber wie wählt…