Resident Evil 7 wird auch auf der Nintendo Switch erhältlich sein, allerdings in einer ganz eigenen Version, die derzeit nur für Japan bestätigt wurde. Noch ist nicht klar, wann die siebte Episode in Europa und anderswo erscheint.

In der Praxis müssen die Spieler, die sich dem Abenteuer stellen wollen, ständig mit dem Netzwerk verbunden sein. Der Titel wird diese Woche im japanischen e-Shop  veröffentlicht und enthält alle DLCs , die bislang auf dem PC, Playstation 4 und Xbox One veröffentlicht wurden. Das gesamte Abenteuer kann sowohl im TV-Modus als auch unter Ausnutzung der Portabilität der Konsole bewältigt werden, vorausgesetzt, es wird eine Verbindung hergestellt und alle gespeicherten Daten werden in der Cloud gesammelt.

Resident Evil 7 Nintendo Switch Trailer

Spieler können die ersten 15 Minuten von Resident Evil 7 kostenlos ausprobieren, aber um weiterspielen zu können, sind 2.000 Yen (umgerechnet aktuell knapp 15 Euro, Wechselkurs vom 21.5.2018, siehe hier) erforderlich, um eine Art 180-Tage-Abonnement zu erwerben. Capcom hat auch angegeben, dass die Cloud-Ausgabe weder eine englische Sprachausgabe, noch entsprechende Untertitel enthält, so dass noch nicht bekannt ist, ob und wann diese spezielle Version von Resident Evil 7 in Europa veröffentlicht wird. Neue Informationen dürften aber spätestens zur E3 2018 erwartet.

Total
0
Shares

Letzte Aktualisierung am 15.10.2019 um 23:15 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Könnte Dir auch gefallen