HTC One X+ Unboxing Hands On Video

HTC One X+ Unboxing Hands On Video techboys.de • smarte News, auf den Punkt!

Das HTC One X+ stellt die aktuell (noch) die technologische Speerspitze im Line Up des Taiwanesischen Smartphone Herstellers. Bevor mit dem HTC M7 der quasi-Nachfolger auf die Jagd nach Google Nexus 4, Samsung Galaxy S4 und Sony Xperia Z geschickt wird, lohnt sich sicher ein Blick zurück auf das 2012er Modell. 

 “Insbesondere beeindruckte uns beim HTC One X die wunderschöne Optik, das zeitlose, glasklare Design und die großartige Haptik des HTC One X.”

Das “normale” HTC One X avancierte bei uns in der Redaktion zu einem heimlichen Favoriten, der trotz mehr oder weniger eindeutiger Performance-Rückstände gegenüber dem Samsung Galaxy S3 (siehe Teil 1 und Teil 2 unserer Vergleiche) viel Bewunderung erfuhr. Insbesondere beeindruckte uns beim HTC One X die wunderschöne Optik, das zeitlose, glasklare Design und die großartige Haptik des HTC One X. Leistung war unserem Empfinden nach mehr als genug dar, einzig die Kamera war nicht auf allerhöchstem Niveau angesiedelt.

Genau diese Punkte scheint HTC beim Nachfolger HTC One X+ beherzigt zu haben, das mit allerhand kleineren (oder größeren) Verbesserungen auf den Markt geworfen wurde: ein aufgebohrter Tegra 3 QuadCore-Prozessor mit nun satten 1,7 GHz Leistung pro Kern, eine verbesserte Kamera sowie HTC Sense in der Jelly Bean Variante. Der Speicher ist mit 64 GB mehr als üppig dimensioniert, einzig der Arbeitsspeicher wurde bei (immer noch ausreichenden) 1 GB belassen.

Während wir noch fleissig im Hintergrund testen, ob mit dem HTC One X+ ein tatsächlich verbesserter Nachfolger bereitsteht, könnt ihr euch derweil das HTC One X+ Unboxing Video  zu Gemüte führen.

HTC One X+ Unboxing Hands On Video

0 Shares:

Kommentarfunktion geschlossen.

Könnte Dir auch gefallen
F1 2021 Test (PS5) - Vollgas in die NextGen! techboys.de • smarte News, auf den Punkt!
Weiterlesen

F1 2021 Test (PS5) – Vollgas in die NextGen!

Formel 1-Fans starten mit F1 2021 für die PS5 aus der ersten Startreihe - ob es für die Pole Position gelangt hat, mag ich als Rennspiel-Abstinenzler nicht abschließend beurteilen. Meine Runden habe ich auf der neuen Sony-Konsole auf jeden Fall gerne gedreht.