Zuerst hatten wir kein Glück und dann kam auch noch Pech dazu. Bei Huawei läuft es aktuell gar nicht. Nach Google könnte nun auch ARM die Zusammenarbeit quittieren.

Wie die BBC berichtete, wurden Mitarbeiter in einer publik gewordenen Memo darüber informiert, dass die Zusammenarbeit mit dem chinesischem Hersteller eingestellt wird.

Dem Bericht zufolge hat ARM die Mitarbeiter angewiesen, alle aktiven Verträge und alle offenen Verbindlichkeiten mit Huawei und seinen Tochtergesellschaften zu kündigen: Die Ursache dafür ist offensichtlich die schwarze Liste, auf der das chinesische Unternehmen gelandet ist, über die in den letzten Tagen vielfach berichtet wurde.

Die Erinnerung scheint die Mitarbeiter darauf hinzuweisen, dass ARM aufgrund einer „unglücklichen Situation“ nicht berechtigt ist, Kundendienst, Technologie (Software, Code oder andere) zur Verfügung zu stellen, an technischen Diskussionen teilzunehmen oder Probleme mit Huawei, HiSilicon oder einem anderen beteiligten Unternehmen zu diskutieren.

Dem Bericht zufolge scheint ARM sogar seine Mitarbeiter angewiesen zu haben, jedes Gespräch über das Thema oder Verbot im Falle von Kontakt mit Mitarbeitern von Huawei „höflich abzulehnen und zu unterbrechen“. Obwohl ARM seinen Sitz im Vereinigten Königreich hat, scheint es, dass die Chips die „US-Ursprungstechnologie“ enthalten, was bedeutet, dass Handelsbeschränkungen auch für den Hersteller gelten können, obwohl er seinen Sitz nicht in den USA hat.

Dies könnte natürlich zu einer noch komplizierteren Situation für Huawei führen: Huawei und ARM haben tatsächlich zusammengearbeitet, um viele der Kirin-Chipsätze zu produzieren, darunter den neuesten Kirin 980, der beim Huawei P30 Pro, Mate 20 Pro und dem brandneuen HONOR 20 Pro verwendet wird.

Wie es mit Huawei nun weitergeht, steht in den Sternen. Eine andere bekannte Fußballpersönlichkeit fasste es so zusammen: „Haste Scheiße am Schuh, haste Scheiße am Schuh“.

Total
2
Shares
Total
1
Shares
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Könnte Dir auch gefallen