SaferVPN Test 2019 – viele Features bei ordentlicher Leistung 2 techboys.de • smarte News, auf den Punkt! SaferVPN Test 2019 – viele Features bei ordentlicher Leistung
Erscheinungsdatum
14. April 2019
Serverstandorte
34
maximale Anzahl an gleichzeitig nutzbaren Verbindungen
fünf
IPv6/DNS Leak Protection/Kill-Switch
ja/ja/ja
Netflix/BBC/Amazon/DAZN
ja/ja/ja/nein

Nächste Runde im VPN-Marathon. Dieses Mal an der Reihe ist ein Vertreter aus Israel, der sich einmal mehr als Rundum-Sorglos-Paket in Szene setzen möchte. Ob es geklappt, verrät mein SaferVPN Test.

SaferVPN verspricht die ultimative VPN-Lösung zu sein – alles, was man braucht, um die Leistungsfähigkeit des Internets freizusetzen. So werden Websites entsperrt, ultraschnelle Geschwindigkeiten erreicht und die Internetverbindung mit den neuesten Sicherheitsstandards gesichert. Ob man den eigenen Ansprüchen genügt?

SaferVPN ist ein Virtual Private Network Utility, das von Safer Social, Ltd. entwickelt wurde. Das Netzwerk schützt Benutzerdaten vor Wi-Fi-Sicherheitsrisiken durch End-to-End-Verschlüsselung der Benutzerverbindungen. SaferVPN hat Dissidenten in der Türkei, im Iran und in Bangladesch kostenlose Konten zur Verfügung gestellt.
SaferVPN wurde 2013 von Amit Bareket und Sagi Gidali auf den Markt gebracht. Im Microsoft Imagine Cup Wettbewerb belegten die beiden dann gemeinsam den zweiten Platz.

Sicherheit, Verschlüsselung, Apps

Verschlüsselung/ProtokolleAES 256-bit, OpenVPN, IKEv2, L2TP, SSTP, PPTP
Apps/Kompatibilität
Windows, macOS, (Linux), Android, iOS, Chrome, Firefox, Router

Wie die Mitbewerber auch unterstützt man die gängigen Verschlüsselungsprotokolle. Auch das als besonders schnell und einfach einzurichtende geltende IKEv2-Protokoll. Hiermit lässt sich aber sicher kein potenziell neuer Kunde gewinnen oder die Konkurrenz lumpen. Das können die Mitbewerber auch.

Gerade bei einer stark limitierten Anzahl an maximal nutzbaren Verbindungen ergibt es daher Sinn darüber nachzudenken, eine globale Lösung für alle internetfähigen heimischen Geräte zu verwenden. Hierbei greife ich selbst immer wieder gerne auf den Asus AC-86 U WLAN-Router zurück und lasse den VPN-Dienst direkt im Router laufen. Dieser kümmert sich im Hintergrund automatisch um die Herstellung einer VPN-Verbindung, Kill-Switch etc.

Ebenfalls am Start sind Lösungen für alle gängigen Plattformen, auf denen man ein VPN laufen lassen kann. In Augenschein habe ich hierbei besonders die macOS-App sowie die beiden mobilen Lösungen für Android und iOS. Als Browser-Erweiterung habe ich das Firefox-Add-on genutzt. Ebenfalls am Start ist ein Add-on für den Chrome-Browser, das ich aber weder installiert, noch ausführlich getestet habe.

SaferVPN stammt aus Israel und gehört zu den günstigeren Angeboten, die ich bisher unter die Lupe genommen habe. Wie alle anderen Anbieter auch, verspricht es schnelle Geschwindigkeiten, absolute Sicherheit und Anonymität und tolle Features.

Im Test entpuppt es sich als solider Allrounder, der durchweg im oberen Drittel mitspielt. Ob es auch Highlights setzen kann?

Für dieses Review wurde mir ein Account zur Verfügung gestellt, um meine Messungen durchzuführen und den Dienst zu testen. Das sei an dieser Stelle aus Gründen der Transparenz erwähnt.

Gary

Auf der Suche nach dem ultimativen VPN

Bei der Verschlüsselung setzt PrivateVPN AES256 und Perfect Forward Secrecy ein. Dies ist ein zusätzlicher Schutzmechanismus. Bei jedem neuen Aufbau einer VPN-Verbindung und alle 60 Minuten während einer bestehenden Verbindung wird ein neuer Verschlüsselungsschlüssel generiert.

Einrichtung & Benutzung

SaferVPN Test 2019 – viele Features bei ordentlicher Leistung 4 techboys.de • smarte News, auf den Punkt! SaferVPN Test 2019 – viele Features bei ordentlicher Leistung
Einfach, aufgeräumt, ein wenig spartanisch: die SaferVPN-App für macOS.

Keine Blöse gibt man sich bei der Einrichtung der macOS-App. Im Grunde reicht es, die Anmeldedaten einzugeben und im Anschluss auf den grünen Knopf mit der Auschrift “CONNECT” zu drücken. Die App verbindet sich dabei zu Beginn automatisch mit dem schnellsten Server oder, bei wiederholter Benutzung, mit dem zuletzt verwendeten Server.

Man könnte an dieser Stelle bemängeln, dass man nach der komplett lokalisierten Webseite auch eine übersetzte App hätte erwarten können. Wäre sich drin gewesen, so richtig störend ist das aber nicht.

Bei WLAN-Netzwerken wird auf Wunsch automatisch eine VPN-Verbindung aufgebaut, sobald ihr euch einwählt. Ausnahmen wären WLAN-Netzwerke (etwa daheim) die ihr explizit als vertrauenswürdig kennzeichnen müsst. Aber auch dann könnt ihr eine sichere VPN-Verbindung aufbauen, nur so am Rande.

Reißt eure Verbindung einmal ab, so greift (auf Wunsch) die Kill-Switch-Bremse: diese stoppt die Internet-Verbindung. Das ist auch dann besonders wichtig, wenn ihr zwischendurch den Server wechselt. Hierzu müsst ihr nämlich immer erst die derzeitige Verbindung stoppen, bevor ihr euch wieder neu einwählt. Kill-Switch funktionierte im Test zuverlässig. Leider (oder zum Glück für Anfänger) könnt ihr keine einzelne App auswählen, bei der die Funktion (nicht) greifen soll.

Welche Streaming-Dienste funktionieren mit SaferVPN?

SaferVPN BBC

Bis auf DAZN konnte alle aufgelisteten Streaming-Angebote problemlos genutzt werden. Hierfür müsst ihr lediglich eine passende Verbindung aufbauen, um das Geoblocking zu umgehen. Für die USA und das Vereinigte Königreich stehen speziell gekennzeichnete Streaming-Server bereit. BBC und Netflix ahoi!

Streaming-Anbieter 
BBCja
DAZNnein
Netflix (USA)ja
Rai Playja
ORFja
SRGja

Wie schnell ist SaferVPN?

Die Benchmarks offenbaren: die Israelis sind tatsächlich schnell, gehören zur Spitzengruppe, können sich aber dann doch nicht ganz an die Spitze des Feldes setzen, wenn es um die reine Download-Geschwindigkeit geht.

SaferVPN besitzt (Stand April 2019) über 700 Server in 34 Standorten. Während die reine Serveranzahl recht ordentlich ist und über dem Durchschnitt liegt, ist die Anzahl der Standorte vergleichsweise klein. Konkurrenten wie ExpressVPN bieten hier mehr Auswahl.

Was die durchweg guten Ergebnisse nicht offenbaren sind die reellen Schwankungen im Alltag. Sie stellen eher eine (wenn auch durchaus repräsentative) Momentaufnahme dar. Will heißen: immer wieder schlich sich bei meinen Messungen ein Ausreißer nach unten mit ein. Größere Download-Dateien könnten also durchaus länger dauern, als die nackten Zahlen suggerieren.

Notiz am Rande: die beiden Streaming-Server (USA/UK Streaming) waren durch die Bank durchweg schneller als ihre regulären Pendants. Daran dürften sich Streaming-Freunde erfreuen, eine flüssige Wiedergabe war dadurch auch über längere Zeit hinweg möglich.

Server-StandortDownload (Mbps)Upload (Mbps)Ping (ms)
Deutschland (Standard)215,4520,0715
Deutschland (Frankfurt VPN)201,1018,9912
Schweiz (Zürich)196,5819,0032
Österreich (Wien)183,6419,0271
UK (London)107,2218,2625
UK (Streaming)197,7118,5325
Italien (Rom)198,6813,1933
USA (New York)152,9413,29165
USA (Streaming)193,2610,62103

Preise und Angebote

SaferVPN Test 2019 – viele Features bei ordentlicher Leistung 7 techboys.de • smarte News, auf den Punkt! SaferVPN Test 2019 – viele Features bei ordentlicher Leistung
Bei langer Laufzeit kann man wirklich eine ganze Menge sparen.

Fazit

Die drei besten VPN-Anbieter

Mein erster VPN, und bis dato immer noch federführend. Eine schier endlose Zahl an Servern, eine umfangreiche (deutschsprachige) Dokumentation sowie einfach bedienbare Apps – eine einfache Rezeptur, oft kopiert, selten erreicht!Review lesen
negativ
kein ORF
Verwendung angemieteter Server
positiv
viele Server
Support & Dokumentation
günstig
8.9
NordVPN ausprobieren
Zuverlässig und präzise wie ein Schweizer Uhrwerk. VyprVPN schafft es wie kaum ein anderer VPN-Anbieter mein Vertrauen zu erwecken. Das Gefühl, rundum versorgt in guten (weil transparenten) Händen zu sein, wiegt mehr als das allerletzte Quäntchen Geschwindgkeit oder der ein oder andere Euro, den man anderswo spart. Review lesen
teurer als andere Anbieter
Browser-Erweiterungen für Chrome oder Firefox fehlen
positiv
verwendet nur eigene, schnelle Server
Transparenz & Ehrlichkeit
Schweizer Datenschutz
8.9
Schweizer VPN-Taschenmesser
Kaufoptionen
"Wo wir sind, ist oben." ExpressVPN rangiert in vielen Vergleichstests auf den vordersten Plätzen. Das liegt an der riesigen Auswahl an Serverstandorten, einer einfachen Einrichtung und funktionierenden, sinnvollen Funktionen. Preislich spielt man aber ebenfalls in der obersten Liga mit. Wer aber einen zuverlässigen VPN-Dienstleister sucht, dürfte aber gern den ein oder anderen Euro mehr investieren.Review lesen
Negativ
nur drei Verbindungen zeitgleich
vergleichsweise teuer
positiv
große Serverauswahl
funktioniert zuverlässig
Support & Dokumentation
8.9
Ohne Schwächen

Wer sich für SaferVPN entscheidet, macht (wahrscheinlich) keinen Fehler. Die Preise stimmen, die gebotene Qualität ist gehobener Natur, die Bedienung der vielfältigen Apps trotz fehlender deutscher Lokalisierung weitestgehend einfach und intuitiv.

Mein Fazit klingt jetzt nicht so überschwänglich, aber lasst euch davon nicht beirren. SaferVPN ist unter den schier überblickbaren Masse an Anbietern einer der „Guten“. Absolute Empfehlung!

Performance8
Serverstandorte8
Unterstützte Geräte & Systeme9
Features8
Streaming/Geoblocking8.5
Einrichtung & Bedienung9
Sicherheit & Privatsphäre8
Support7.5
Preise9
positiv
gute Geschwindigkeiten
dezidierte Streaming-Server für UK und USA
günstige Preise
negativ
keine Lokalisierung
mitunter schwankende Geschwindigkeit
keine Torrents erlaubt
8.3
Wer sich für SaferVPN entscheidet, macht (wahrscheinlich) keinen Fehler. Die Preise stimmen, die gebotene Qualität ist gehobener Natur, die Bedienung der vielfältigen Apps trotz fehlender deutscher Lokalisierung weitestgehend einfach und intuitiv.
SaferVPN ausprobieren
Total
0
Shares
Total
0
Shares
SaferVPN Test 2019 – viele Features bei ordentlicher Leistung
SaferVPN Test 2019 – viele Features bei ordentlicher Leistung 10 techboys.de • smarte News, auf den Punkt! SaferVPN Test 2019 – viele Features bei ordentlicher Leistung

Nächste Runde im VPN-Marathon. Dieses Mal an der Reihe ist ein Vertreter aus Israel, der sich einmal mehr als Rundum-Sorglos-Paket in Szene setzen möchte.

Editor's Rating:
4.1
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Könnte Dir auch gefallen