Kurz vorgestellt: Anker PowerPort III mini bald erhältlich 2 techboys.de • smarte News, auf den Punkt! Kurz vorgestellt: Anker PowerPort III mini bald erhältlich
Erscheinungsdatum
21. Juni 2019
Art
extrem kompaktes 30W Wandladegerät mit USB-C Anschluss
Technik
PowerIQ 3.0 (kompatibel mit Qualcomm QuickCharge)
Kaufoptionen

Neues aus dem Hause Anker: das PowerPort III mini ist ein kompaktes USB-C-Netzteil mit der neuartigen PowerIQ 3.0-Technologie.

Was sich genau dahinter verbirgt, wollte ich herausfinden, also sagte ich spontan zu, als man mir anbot, das bald in Deutschland erhältliche Ladegerät unter die Lupe zu nehmen.

Ich bin beileibe kein besonderer Experte in der Hinsicht und verlasse mich da immer auf die Original-Ladegeräte der Hersteller. Auf Produkte von Drittherstellern verlasse ich mich nicht, schließlich habe ich keine Lust, die teure Hardware kaputtzumachen.

Anker ist aber ein Hersteller, der in letzter Zeit durch pfiffige und solide Produkte und Zubehör mein Vertrauen gewinnen konnte. Wenige Tage nach der Anfrage erhielt ich ein Exemplar des PowerPort III mini. Das passende USB-C auf Lightning-Kabel wurde mir ebenfalls zur Verfügung gestellt. Es ist nicht im Lieferumfang enthalten.

  • Lädt mittels USB-C oder USB-C auf Lightning
  • weiterreichende Kompatibilität – funktioniert mit einer Vielzahl mobiler USB-C-Geräten wie Laptops, Tablets mit bis zu 30W
  • kompakte Ausmaße (ca. 30 % kleiner als MacBook-Ladegerät)

Bilder Anker PowerPort III mini

Der Adapter ist wie ihr den Bildern entnehmen könnt, minimalistisch und kompakt gehalten. Gut sichtbar ist das blaue PowerIQ-Logo sowie der LED-Leuchtring. Ja, und um einen Kult-Dialog aus Rambo III zu paraphrasieren, die LED leuchtet blau. Laut meiner Küchenwaage kommt es auf 72g Gewicht. Die Ausmaße sind mit meinem Holzauge betrachtet angesichts der Leistung von 30W recht klein. Anker hat aber mit dem PowerPort Atom PD 1 sogar noch kleinere Modelle im Angebot.

Für dieses Review wurde mir ein Testexemplar zur Verfügung gestellt. Das sei an dieser Stelle aus Gründen der Transparenz erwähnt. Einfluss auf den Inhalt und meine persönliche Einschätzung hat das aber nicht.

PowerIQ-Versionen im Vergleich

Kurz vorgestellt: Anker PowerPort III mini bald erhältlich 15 techboys.de • smarte News, auf den Punkt! Kurz vorgestellt: Anker PowerPort III mini bald erhältlich

Seit gut fünf Jahren ist Anker mit seiner proprietären Power IQ-Technologie am Markt präsent. In der aktuellen Version 3.0 lädt es via USB-C auf USB-C oder USB-C auf Lightning-Kabel mit bis zu 100W Leistung sowohl im Quick Charge 3.0, als auch gemäß USB Power Delivery Standard. Damit deckt es eine große Anzahl an Geräten ab, da im Prinzip alle namhaften Hersteller die Standards bei ihren Smartphones und Tablets einsetzen.

Einzig OnePlus fällt hier raus, da es Qualcoms Quick Charge 3.0-Standard nicht unterstützt. So würde (in der Praxis mangels Exemplar) etwa ein OnePlus 6T mit dem Anker-Netzteil nur ganz langsam laden. Ähnlich wie, wenn man ein iPhone mit einem älteren Quick Charge 2.0 oder 3.0-Gerät lädt.

Folgende, im Umfang recht bescheidene Auswahl an Geräten konnte ich damit testen. Bei allen Modellen, egal mit welchem Kabel oder welcher Technologie, konnte ich die jeweilige Quick-Charge-Funktion nutzen.

Theoretisch könnte man damit auch ein aktuelles MacBook laden, mit 30W ist das PowerPort III mini aber ein wenig untermotorisiert für andere Laptops, die 45 W (und mehr) voraussetzen. Theoretisch sind mit PowerIQ 3.0 laut Anker bis zu 100 W möglich.

Fazit & Empfehlung

Wer weitreichende Kompatibilität will und mehrere Geräte unterschiedlicher Hersteller nutzt, dürfte sich über dieses kleine, feine Netzteil von Anker freuen. Theoretisch würde es aber auch ein Ladegerät tun, dass den neueren Quick Charge 4.0-Standard (und damit auch USB Power Delivery) unterstützt. Das Anker PowerPort III mini bietet aber darüber hinaus VoltageBoost, um Spannungsschwankungen beim Laden kurzzeitig auszugleichen.

Persönlich werde ich in nächster Zeit meinen Fuhrpark an Smartphones und Tablets nur noch mit dem PowerPort III mini laden und das Lade-Zubehör fürs Erste zurück in die Original-Verpackung stecken.

Update vom 20.6.2019: Produkt in Deutschland verfügbar!

Laut Anker wird das Produkt ab Freitag, den 21.6.2019 in Deutschland erhältlich sein. Der Preis liegt bei EUR 29,99, angemessen angesichts der Qualität. Manchen Usern wird ein zweiter Anschluss fehlen. Bestellen könnt ihr den Anker PowerPort mini III über diesen Link:

Anker PowerPort III mini*
  • HIGH-SPEED UNIVERSELL: Von iPhone über Samsung bis hin zu USB-C-Laptops und mehr. Ankers weltberühmte PowerIQ 3.0 Technologie garantiert blitzschnelle Ladungen für so gut wie jedes Gerät!
  • EINER FÜR ALLE: Kompatibel mit all deinen USB-Geräten! Verlasse dich auf 30W Leistung mit PowerIQ 3.0!
  • EXTREM KOMPAKT: 30% kleiner als gewöhnliche MacBook Ladegeräte - ideal für unterwegs!
Total
2
Shares
Total
2
Shares

Letzte Aktualisierung am 3.08.2019 um 05:38 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Könnte Dir auch gefallen